lindenberg

                                                                

Was Sie hier so finden:
      (Bitte durchscrollen!)

1. Meine Beziehung zu Udo

2. Be-denkliches zum Gronauer Rock- und Popmuseum (eröffnet im Juli 2004)

3. Mir bekannte Fansites (Stand April 2004) 

4. Bibliographie der Bücher und Artikel von ihm und über ihn

5. Bemerkungen zu seiner holländischen LP "Geen paniek" mit den Originaltexten in Holländisch

6. Wichtige Fundstellen seiner Liedtexte

    Udo Lindenberg  1960 während einer Klassenfahrt in Bad Ems 
                     (Das Bild ist aus meinem Fotoalbum). 

Sechs Jahre lang haben wir gemeinsam die Schulbank gedrückt.
Das war in Gronau in Westfalen in der Städtischen Realschule von 1956 - 1962.
Die Jungen und Mädchen wurden damals noch getrennt unterrichtet.
Unser Klassenlehrer war die ganze Zeit Herr Hans ten Brinke. 

Es bestand wenig Kontakt zwischen Udo und mir:
Er war evangelisch und ich katholisch.
Er kam aus der Stadtmitte und ich aus dem Stadtosten
Er war musikinteressiert und ich nicht
Beim ersten Klassentreffen 1970 war er dabei und ich nicht
Bei den weiteren Klassentreffen war er nicht dabei (wohl ich)
 
Bemerkenswertes/Besonderes/Auffälliges von ihm ist mir nicht im Gedächtnis geblieben. Seine beiden jüngeren Schwestern (Zwillinge) wurden von vielen angehimmelt. Seit der Entlassung habe ich ihn nicht wieder getroffen.
In Gronau ist sein Ruf nicht besonders ("Zu Gronau fällt mir nichts mehr ein", so hat er selber gesagt, lt. Dickel, Natur und Kultur des Raumes Gronau und Epe, 1982, S. 498).

Das Rock-, Pop- und Flopmuseum wurde in einer alten Turbinenhalle eingerichtet. Die Meinungen in Gronau dazu gehen weit auseinander, vor allem, was den zu erwartenden Besucherstrom betrifft und die unausweichlichen Folgekosten. Persönlich halte ich dieses Unternehmen für einen Flop, die Stadt Gronau hat wohl wichtigere Probleme zu beheben. 
In den kommenden Jahren wird die Stadt Gronau den Betrieb des Museums mit

950.000 EUR jährlich zuschießen
müssen, vorausgesetzt, etwa 60.000 Besucher zahlen pro Jahr ihren Eintritt. Bei geringeren Besucherzahlen erhöht sich der Zuschussbedarf noch über die genannte Summe hinaus.
 

Hierzu mein Leserbrief vom 16. Juli 1998 (mit formalen Änderungen):

Ein Rockmuseum aus dem Nichts?

Bei meinem Urlaub in Gronau vor drei Wochen konnte ich in der Presse und in der Sondersitzung des Kulturausschusses die Debatte über das ,Rockmuseum' mitverfolgen. Hierzu einige Gedanken:

1. Das Rockmuseum müßte buchstäblich aus dem Nichts aufgebaut werden, ein Fundus existiert nicht.
Am Aufbau des Hamaland-Museums in Vreden läßt sich beispielhaft aufzeigen, daß eine Person, hier Herr Elling, einen Großteil seines Lebens für das Zusammentragen der Sammlung verwendet hat. Wer wäre nun der,Herr Elling' für das Rockmuseum? Hans-Peter Dickel, Herr Eimann oder gar Udo Lindenberg persönlich?

2. Die Musikgeschichte von Gronau, dargestellt durch Hans-Peter Dickel u.a. in der Sondersitzung des Kulturausschusses, ist schwerpunktmäßíg keine Rockgeschichte.Die Verbindung Musikgeschichte Gronau und Rockgeschichte ist sehr lose geknüpft.

Auch eine überregionale Bedeutung kommt der Gronauer Musikgeschìchte nicht zu. Der Rockstar Udo Lindenberg ist zwar in Gronau geboren und hat dort gelebt bis zu seinem 15. Lebensjahr (6 Jahre Klassenkamerad von mir) eine gewachsene Beziehung zwischen seinem Aufstieg und Gronau gibt es nicht.

3. Bei der Frage nach der Museumskonzeption war durchgängig die Rede von einem,anderen Museum. Wo gibt es funktionierende Beispiele dafür? Der Herr vom Museumsamt Münster hatte keines.

4. Die Finanzierungsmöglichkeiten, die in der Presse und in der Kulturausschussitzung genannt wurden, scheinen mìr sehr blauäugig dargestellt zu sein. Wenn die Stadt Gronau der Betreiber des Rockmuseums ist, verbleiben alle Kosten, die nicht durch Zuschüsse oder Sponsoren gedeckt sind, bei der Stadt, das heißt beim Steuerzahler. Erfahrungswerte im Finanzbereich bei anderen Museen könnten hier eine deutlichere Sprache sprechen. Ich stimme dem Leserbríef von Cornelia Akkersdyk zu, daß in Gronau viele soziale Probleme anstehen, deren Lösung vordringlicher ist als ein Rockmuseum.

5. Im Drilandmuseum sind Räume vorhanden, in denen die Musikgeschichte der Stadt dokumentiert werden könnte, wenn Materialien vorhanden sind (mit Einschluß des großen Sohnes der Stadt). Ich bin sicher, daß der Besucherstrom zur Größe der Räume in einem angemessenen Verhältnis stehen würde.

6. Als Randbemerkung sei mir dar Hinweis auf die geschichtlìche Prägung der Stadt Gronau durch die Textilindustrie gestattet. Das Westfälische lndustriemuseum hat den Schwerpunkt Textilindustrie in Bocholt; wer aus Gronau hat sich schon der Mühe unterzogen, eine Stunde mit dem Auto dorthin zu fahren? lm Drilandmuseum ist die Textilindustrie völlig unterrepräsentiert. Hier wäre ein Ausstellungsraum zur Textilgeschichte sicher eìn integraler Bestandteil zur Gronauer Geschichte.

 

Homepages zu Udo  (Über Hinweise zu weiteren HP's freue ich mich)

Offizielle HP von Udo Lindenberg: http://udo-lindenberg.de

Links von A - Z zu weiteren HP’s, die sich ganz oder teilweise mit Udo Lindenberg befassen : eine Bewertung ist damit nicht verbunden!

http://www.lindenberg-fan.de.vu/

www.elpaniko.de (Double von Udo)

http://www.freds.de

http://www.geocities.com/luclin_99/luclin99-1.html

http://www.internettrash.com/users/schippe/frameset.htm

http://www.lindenberg-udo.de.vu/

http://www.lindianer.de/

http://www.mamis-geschichten-ecke.de/udo_lindenbergstart.htm

http://www.meikelworld.de/

http://www.panikagentur.de/

http://www.panik-udo.de/ (Feb. 2005: In Neubearbeitung)

http://www.panischezeiten.de/

http://www.salesianer.de/diekmann = Meine: Mit ausführlicher Bibliographie! (s.u.)

http://www.ulfc.de/


      

Bibliographie Udo LINDENBERG

- Pater Herbert Diekmann SDB -

- Stand: Immer aktuell - 

Warum diese Bibliographie?

Als Klassenkamerad von Udo (1956 - 1962 in Gronau/ Westf. an der Städtischen Realschule) stieß ich bei meinen Recherchen zu Gronau wieder auf Udo. In der von mir erstellten Bibliographie zu Gronau/ Westf. (1995) sind die Bücher und Artikel zu seiner Person mit aufgeführt. Im Laufe der Jahre sind weitere dazugekommen.

Die von mir besuchten Internetsites zu Udo LINDENBERG befassen sich mit seiner Bibliographie nur am Rand, sind dabei lückenhaft und bibliothekarisch meist unrichtig.

Eine Bewertung seines Lebens, Songtexte und Malereien ist hiermit nicht beabsichtigt. Eine direkte Beziehung zu Udo besteht nicht mehr.

NB: Die meisten Titel sind am Original überprüft. In einigen Fällen ist die Ansetzung (= bibliothekarische Beschreibung) unsicher, da unklar bleibt, wer nun tatsächlich das Buch geschrieben hat.

Verwendung der Bibliographie unter Angabe der Quelle jederzeit möglich!

Vieles aus der Bibliographie ist bei mir vorhanden!


Bibliographie von A - Z

Wenn Ihnen an der Bibliographie etwas auffällt,
       
bitte mailen Sie mich an!

Manche Bücher sind noch bei EUROBUCH zu bekommen.
           
 Einfach mal ausprobieren

Vieles aus der Bibliographie befindet sich bei mir!

Ackermann, Michael
Rocky, der Mann mit der Maske
Wuppertal  Brockhaus V.  1987    1995  11. Aufl.   96 S.
(R. Brockhaus TB ; 812)
* S. 43 - 49:  Rocky = Gerhard Bauer: Hinter der perfekten Maske im Showgeschäft bei Lindenberg 1976-85

Amendt, Günter
Das Sex Buch.
Unter Mitarbeit von Felix Reidenbach und Andreas Loebell u.v.a.
Dortmund Weltkreis Verl. 1979 249 S.
* „Udo Lindenberg erstmals als Zeichner" lt. Titelblatt
* Signierte Zeichnungen: S. 188-194, S. 223. Vermutlich auch von Lindenberg S. 197f. Alle anderen Zeichnungen sind mE nicht von Lindenberg

Bachmann, Maria
Panikrocker küßt man nicht
Galgenberg Verl.  Hamburg  1992  2. Aufl
Goldmann Verl.    München  1993
* Mit Anspielungen auf Udo Lindenberg

Belcanto Tour. Programmheft
* 2001 entdeckt

Berliner Lektionen.
Berlin Siedler Verl. 1989 150 S.
(Siedler Paperback ; o.Nr.)
* Ruth Berghaus, Klaus Maria Brandauer, Willy Brandt, Alfred Hrdlicka, Jewgenij Jewtuschenko, Udo Lindenberg, Shepard Stone, George Tabori;
Diese Lesungen und Gespräche fanden 1988 im Westberliner Renaissance-Theater statt
* S. 133-150: Udo Lindenberg, Sachliche Romanzen. Berliner Lektion am 27. November 1988

Bertram, Lutz
Udo Lindenberg. Lied der Zeit
Musikverl. Berlin (Ost)  1990,  152 S.
   + S. 1 - 120 S. Text, 64 ungez. Fotoseiten,
     S. 121-146 = Discographie

Blühdorn, Annette
Pop and poetry - pleasure and protest. Udo Lindenberg, Konstantin Wecker and the tradition of German cabaret
Oxford u.a. Lang Verl. 2003 374 S.
(German linguistic and cultural studies ; 13)

Bornemann, Winfried:
Lachende Erben? Neues vom Briefmacker
Hannover Fackelträger Verl. 1985 2. Aufl. 128 S.
* Antwortbrief von Udo Lindenberg vom 03.08.1984 auf S. 9

Buhmann, Heide/ Haeseler, Hanspeter/ Brandhorst, Ralf
Magische Momente. Liederbuch der Rock- und Songpoesie
Schlüchtern  Verl. Buhmann und Haeseler  1989  350 S.
# Von Udo Lindenberg sind enthalten (Texte + Noten)
- Seite  32: Daumen im Wind
- Seite 266: Kugel im Colt

Burdon, Eric/ Craig, J. Marshall
My Secret Life. Die Autobiografie (von Eric Burdon)
Vorwort von Udo Lindenberg
Heidelberg Palmyra Verl. 2004 376 S.
* Mit Audio-CD

Burkhardt Werner 
Pfade, Pisten, Szenen: Hamburg im Herbst ; Kampnagel, Fabrik, Thalia und Udo Lindenberg auf dem Kiez 
1994 

Dallach, Christoph 
Hut ab!: Das überraschende Comeback des Panik-Rockers:
Udo Lindenberg wird zum Idol des Underground 
1995  Ill.

Denk ich an Münster. 36 Ansichten einer Stadt
Hg. von Jürgen Böckling
Münster  Aschendorff Verl.  2000  287 S.
* S. 111-117: Interview mit Udo Lindenberg betr. Münster


Deutsch-sowjetische Pop-Partnerschaft.
Melodia und Deutsche Grammophon Ges. mit dem gemeinsamen Schallplatten-Projekt „Lieder statt Briefe“ - Alla Pugatschowa und Udo Lindenberg; (das Echo in den Medien)
Hamburg  Polygram Musik  Vertrieb  1989  71 ungez. Blätter
* Tw. In kyrillischer Schrift

Deutsche Literatur der 70er Jahre
Hrsg. Christoph Buchwald u. Klaus Wagenbach
Berlin  Wagenbach Verl.  1995  2. Aufl.  223 S.
(Wagenbach-Tb ; 254)
* S. 93: Udo Lindenberg, Alles klar auf der Andrea Doria

Dieckmann, Christoph
My Generation. Cocker, Dylan, Lindenberg und die verlorene Zeit
Berlin  1991 
* Udo Lindenberg S. 11-25
Neuauflage u.d.T.:
My Generation. Cocker, Dylan, Honecker und die bleibende Zeit
Berlin  Links Verl.  1999  2. Aufl. 240 S. 

Dickel, Hanspeter
Udo Lindenberg - ein verlorener Sohn der Stadt, oder:
Die Power der Gronauer auf Dauer nichts für den Takthauer
IN: Natur und Kultur des Raumes Gronau und Epe
    Hg. von Hanspeter Dickel
    Gronau 1982, 581 S. * separater Atlas 39 S.
    Hier: S. 498f.

Dorn im Ohr: Das lästige Liedermacher-Buch
Auswahl: Bernhard Lassahn
Zürich Diogenes Verl. 1982 272 S.
* Texte von Hannes Wader; Wolf Biermann; Udo Lindenberg; Konstantin Wecker; Franz Josef Degenhardt; Hanns Dieter Hüsch; Georg Danzer; Reinhard Mey; Nina Hagen; Bettina Wegner;Ina Deter; Andrè Heller; Wolfgang Niedecken u.a.

Dröhnland Symphonie. Tour Programm von Udo Lindenberg
o.O.  1979  28 S.
* Begleitheft der Tour mit Fotos,Interviews. Format 28 x 28 cm

Dropmann, Martin
El Dinkelo - Udo kriegt'n Preis
IN: Bürgerbuch (Gronau) 1990, S. 202- 209

Edenhofer, Julia
Rock & Pop von A-Z
Bergisch-Gladbach  Lübbe Verl.  1993  5. Aufl.  735 S.
(Bastei-Lübbe-Tb ; 60218)
* Über Udo Lindenberg S. 382-385

Englander, Nathan
Der Weihnachtsrabbi.
Drei jüdische Erzählungen aus Neu York
München  Europa Verl.  2001  104 S.
* Mit Illustrationen von Udo Lindenberg

Erich Lindenberg - Udo Lindenberg
Mit einem Text von Bazon Brock
Goslar Mönchehaus-Museum für Moderne Kunst 2004  48 + 48 S.
* Wendebuch, hg. anläßlich einer Ausstellung im
Mönchehaus-Museum für Moderne Kunst

Der erste Kuss - Stars erzählen von ihren romantischen Abenteuern
Hg. Stark/Böhm/Farin
München  224 S.
* U.a. Beitrag von Udo Lindenberg

Eßlinger, Erich/ Rupp, Hartmut
"Der Mensch auf der Suche nach dem wahren Menschsein".
Stuttgart Calwer Verl. 1981 63 S.
Materialheft ; 6)

* Enthalten sind neben einigen Bildern diverse Bibel-Zitate sowie Texte von Martin Luther, Karl Marx, Fritz Riemann, Arnold Gehlen, Goethe, Franz von Stuck, Karl Barth, Gerhard Liedke, Günter Altner, Sigmund Freud, Max Frisch, Erich Fried, Friedrich Nietzsche, Ernst Barlach, Ilse Schwidetzki, Thomas Hobbes, Jean Jacques Rousseau, Udo Lindenberg, etc.

Fünfzig (50) Jahre Das Beste vom Stern - Das Magazin zum Sammeln. Funk, Werner (Hg.)
Verlag Gruner + Jahr, Hamburg 1998 - 1987,
* Vorwort von Udo Lindenberg,

Gimbut, Michael von
Udo Lindenberg. Photos
Hamburg  2001  140 S. Duplex 
* Evtl. Vorläufer des Buches: Lindenberg, Zeitreise  
 
Hilbert, Erwin
Völlig abgedreht. Ich war Udo L.s "Geheimrat"
Brockhaus Verl.  Wuppertal  1995 1997²  124 S.
(Brockhaus Tb ; 861)
* Aus dem Leben von Hilbert: Mit Details aus Udos Leben

Hilbert, Erwin/ Hilbert, Walburga/ Hilbert, Kieran
Im Club der schwarzen Schafe
Vallendar  Patris Verl.  2003  202 S.
* Mit Zeichnungen von Udo Lindenberg

Hoff, Elmar
Gronauer Kulturpreis für Udo Lindenberg
IN: Unsere Heimat.  
    Jb. des Kreises Borken (Borken) 1989   S. 147-150

Hoff, Elmar
Kulturpreisverleihung an Udo Lindenberg am 3. März 1989
IN: Bürgerbuch (Gronau) 1990,  S. 188 - 196

Hoppe, Ulrich/ Jeier, Thomas
Udo Lindenberg
München  Heyne Verl.  1979  1. Aufl.  159 S.
München  Heyne Verl.  1980  2. Aufl.  159 S. 
(Heyne-Diskothek ; 1)
 
Hundert Hamburger Gedichte
Hg. Lyrik-Werkstatt des LIT Hamburg
Hamburg  Hartung Druck  1983 181 S.
* Texte von mehr als 80 Lyrikern und Liedermachern in und um Hamburg.
* Udo Lindenberg S. 132f.: Kleiner Junge

Jurgens, Panja/ Lindenberg, Udo
Wings of peace
(New York)  2002  160 S.
* U.a.: A meditation by popular German rock star Udo Lindenberg introduces the 105 duotone photographs. 

Klempnauer, Günther
Ich will raus.  Jugend- und Rockmusik 50er - 80er Jahre. Interviews und Reportagen.
Wuppertal  R. Brockhaus Verl.  1986  206 S.
* Brockhaus Taschenbuch ; 401)
* Beitrag über/mit Udo Lindenberg S. 110 - 127

Koch, Albrecht
Angriff auf's Schlaraffenland. 20 Jahre deutschsprachige Popmusik
Frankfurtt  Ullstein Verl. 1987  254 S.
(Ullstein-TB ; 36540)
* Honky Tonky Show auf der Andrea Doria. Udo Lindenberg und die Folgen S. 64 - 71

König, Burghard (Hg)
Tendenzen einer modernen Musik. Jazzrock
Reinbek Rowohlt Verl. 1983 293 S.
(rororo-TB ; 7766)
* Mit Beiträgen von und Interviews mit Udo Lindenberg u.a.; Lindenberg S. 78-90

LESEBUCH. Deutsche Literatur der siebziger Jahre. Hrsg. von Christoph Buchwald und Klaus Wagenbach. Berlin  Wagenbach Verl. (1984). 222 S.
* Mit Beiträgen von Aichinger, Bächler, Becker,
  Udo Lindenberg 

Lindenberg, Udo
Alle Songs. 1946 - 1989
München  1989  1. Aufl.  284 S.
München  1990  2. Aufl.  284 S.
München  1990, 3. Aufl.  284 S.
(Goldmann-Tb ; 9473)

Lindenberg, Udo
Das Lindenwerk.
Malerei in Panik-Colour mit ausgewählten Songtexten
Berlin Schwarzkopf & Schwarzkopf 2004 288 S.
* Mit ca. 300 Abb.

Lindenberg, Udo
Das Textbuch
Frankfurt/ M.  Syndikat Autoren- und Verlagsges. 1981  190 S.
* Hier sind zum ersten Mal alle Texte der deutschsprachigen Lieder von Udo Lindenberg komplett zusammengestellt.

Lindenberg, Udo
Der Pakt.
Ausstellungskatalog
Kempen  te Neues Verl.  1999  216 S.  Großformat
* Vorwort: Rolf Bothe, Leiter der Kunstsammlungen zu Weimar
Aus Anlaß der Ausstellung vom 28.08.1999 - 31.10.1999 anläßlich des Goethejubiläums mit Zeichnungen von Udo Lindenberg

Lindenberg, Udo
El Panico oder: Wie werde ich Popstar?
                Der praktische Ratgeber
München Goldmann Verl. 1988 1. Aufl. 236 S.
München Goldmann Verl. 1989 2. Aufl. 236 S. 
*)Gronauer Zeit, S. 11 - 29
* Schutzumschlag: Udo mit grünweiß gestreifter
                  Krawatte

Lindenberg, Udo
El Panico oder: Wie werde ich Popstar?
                Der praktische Ratgeber
Gütersloh Bertelsmann (1990) 236 S.
*)Gronauer Zeit, S. 11 - 29
* Schutzumschlag: Udo mit schwarzem Mikrophon in
                  der linken Hand

Lindenberg, Udo
El Panico oder: Wie werde ich Popstar?
                Der praktische Ratgeber
München Goldmann Verl. 1990  236 S.
(Goldmann Tb ; 9895)
* Gronauer Zeit, S. 11 - 29
* Bild auf dem Vorderdeckel:
  Udo mit rotem Mikrophon in der linken Hand

Lindenberg, Udo
El Panico oder: Wie werde ich Popstar?
                Der praktische Ratgeber
Stuttgart Deutscher Bücherbund o.J. 236 S.
*) Gronauer Zeit, S. 11 - 29
* Bild auf dem Vorderdeckel:
  Udo winkt mit der linken Hand

Lindenberg, Udo
Galaxogang. Das sind die Herren vom anderen Stern.
Von Udo Lindenberg und dem Panikorchester
Berlin  Budde V. 1976  33 S.

Lindenberg, Udo
Highelige Schriften.
Alle Songtexte -auch englische- von 1964 - 1984
Reinbek  Rowohlt Verl.  1984,  258 S.
(rororo-Tb ; 5535)
* 173 Songtexte mit Fotos von Michael von Gimbut

Lindenberg, Udo 
Hinter all den Postern
Hg. Wandry, Uwe/ Peinemann, Steve (Interviewer)
Reinbek  Rowohlt Verl.  1979, 1980² (26. - 38. Tsd), 155 S.
(rororo-Tb ; 4522)
*) Gronauer Zeit S. 6 - 25
 
Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont gehts weiter.
Alle Texte von 1946 - heute
Econ Tb Verl.  Düsseldorf  1996  447 S.
(Econ Tb ; 12008)
 
Lindenberg, Udo
Lindianer. Bilder in Panikcolor
Königswinter  Heel Verl.  1996  72 S.
Bad Godesberg  Voggenreiter Verl.  1996   36 ungez. Blätter

Lindenberg, Udo/ Lechthaler, Ernst
Mixed Double. Cocktails von Ernst Lechthaler mit Likörellen von Udo Lindenberg
Droemer Knaur Verl.  München  1997  156 S.
* Likörelle = Gemälde von Udo Lindenberg 
  
Lindenberg, Udo
Pompöse Lieder
Berlin  Budde Verl.  1975  19 S.

Lindenberg, Udo
Rock'n Roll und Rebellion. Unter Mitarbeit von Rolf Lindner u.a.
Ein panisches Panorama
Frankfurt am Main  Syndikat Verl. 1981  95 S. 
* Format H 31 cm/ B 32 cm

Lindenberg, Udo
Rock'n Roll und Rebellion. Ein panisches Panorama
München  Heyne Verl.  1981  175 S.
(Scene ; 3)

Lindenberg, Udo
Sister King Kong. Von Udo Lindenberg und dem Panikorchester
Berlin  Budde Verl.  1977

Lindenberg, Udo
Songbook
Hamburg  Star-Musikproduktion  1974  13 S.

Lindenberg, Udo
Udo Lindenberg in eigenen Worten
Hg. Arno Köster; Vorwort von Fritz Rau und Nina Hagen
Heidelberg  Palmyra Verl.  1998  105 S. + 16 ungez. s/w Fotos
 
Lindenberg, Udo
Votan Wahnwitz.
Berlin  Budde V.  1975  12 ungez. Blätter

Lindenberg, Udo
Zeitreise [Eine Biographie in Bildern]
München  Goldmann Verl.  2002  o.S. 170 S.
* Fotos von Michael von Gimbut

Lindenberg, Udo/ Hermann, Kai
Der Panikpräsident. eine Autobiographie
München  Limes Verl./Random House  2004  280 S.

Lindenberg, Udo < = Titel des Artikels>
IN: Harenbergs Personenlexikon Dortmund  1990,  S. 765

Mieder, Wolfgang
„Geht mal euren Phrasen nach“. Sprachkritische Lyrik und Kurzprosa zur deutschen Vergangenheit
Burlington (Vermont) USA  University of Vermont  2001  219 S.
(Proverbium : Supplement Serie ; 9)
* S. 67f: Lindenberg, Udo: Sie brauchen keinen Führer (1991)

Müller, André
Interviews
Mit Fotos und Collagen von Joseph Gallus Rittenberg.
Hamburg  Hoffmann und Campe  1982  239 S.
* Interviews mit Ariane Mnouchkine, Konstantin Wecker, Arthur Javov, Ingrid Caven, Joseph Beuys, Werner Schroeter, Udo Lindenberg, Hanne Hiob, Ortrud Beginnen, Alberto Moravia, Hildegard Knef, Placido Domingo, Friedrich Dürenmatt und Ernst Herhaus
* Udo Lindenberg S. 94 - 115

Osang, Alexander
Hannelore auf Kaffeefahrt. Reportagen und Porträts 
Frankfurt a./M. Fischer Verl.  1998,   218 S.
(Fischer Tb ; 3735)
* Die Handlung: Deutschland, der Osten, die Wende, Niederlagen, Triumphe, Peinlichkeiten und das ganze Theater. In den Nebenrollen: Boris Becker, Michail Gorbatschow, Hannelore Kohl, Udo Lindenberg und einige andere.

Playboy Interview (1)
München  Moewig Verl.  1979  160 S.
(Moewig-Tb ; 6402)
* Interviews mit Reinhold Messner, Gerhart Baum,
Udo Lindenberg (S. 61 - 88), Erica Jong, Ingmar Bergmann, Friedensreich Hundertwasser

Rauhut, Michael
Schalmei und Lederjacke: Udo Lindenberg, BAP, Underground: 
Rock und Politik in den achziger Jahren
Berlin  Schwarzkopf und Schwarzkopf  1996  352 S.

Rentsch, Peter 
Rockmusik: Geschichte, Sänger, Lieder
Teil 3.; Tina Turner, Bruce Springsteen, Udo Lindenberg, Peter Maffay, Nina Hagen
Zürich  Schweizerisches Jugendschr.-Werk 1989  32 S.

Rosien, Marion
Sprach- und Inhaltsanalyse des Deutsch-Rock.
Am Beispiel Udo Lindenbergs.
Eine Vergleichsuntersuchung zum Deutschen Schlager
Manuskript  Göttingen  1982,  127 S.+ 21 S.

Schäfer, Frank (Hg)
The boys are back in town. Mein erstes Rockkonzert. Ein Lesebuch
Berlin  2000  288 S.
* Die prominenten Konzertgänger geben Rapport von ihren ersten Erlebnissen: bei Chuck Berry, Jimi Hendrix, den Rolling Stones, Roxy Music, Udo Lindenberg, Tangerine Dream, bei Herbert Grönemeyer, Sex Pistols, Ton Steine Scherben, den Simple Minds, Frank Zappa, Manfred Mann's Earth Band, bei AC/DC, Michael Jackson, den Ärzten und vielen anderen mehr

Stark, Jürgen
Udo's Odyssee .
Eine panische Zeitreise in Bild und Ton
Heel Verl.  Königswinter  1996  128 S. mit CD

Stark, Jürgen
Udo's Odyssee
Eine panische Zeitreise in Bild und Ton
Voggenreiter Verl.  Bonn  1996  93 S. mit CD
* In diesem Buch werden Udo´s Lebenssituationen und -stimmungen in Text und Bild dokumentiert.
 
Steinbiß, Florian (Hg)
Ich bin bei dir, aber du bist gerade weit weg. Lieder und Texte aus dem Beziehungsdschungel von Robert Gernhardt, Udo Lindenberg, Wolfgang Niedecken u. a. 
Frankfurt/Main  Fischer V.  1984  127 S.
(rororo-Tb ; 8132)
* S. 66f.:
Udo Lindenberg, Wir wollen doch einfach nur zusammen sein

Strohm, Holger
Friedlich in die Katastrophe. Eine Dokumentation über Atomkraftwerke
Frankfurt a.M.  Zweitausendeins  1981  9. Aufl.
* Nachwort von Peter Jacobi/Udo Lindenberg

Udo Lindenberg. Albert Alptraum bis Votan Wahnwitz
Hamburg  Joy Verl. 1975  o.S. (16 S. Text + 24 S. Bildteil + 16 S. Text)
* Über sein Leben, Fotos von Konzerten und Liedtexte der bis dahin erschienen Lp's

Udo Lindenberg - Bunte Republik Deutschland
Songbook (10 Texte)
Roba Music Verl., Hamburg
* Titel:
Reeperbahn, 14 oder 48, Vom Opfer zum Täter,Bunte Republik Deutschland, 16 Jahr, Nathalie aus Leningrad, Geleee, Bumerang, So ein Gezappel, Weißt Du wieviel Sternlein stehen

Udo Lindenberg. Die zehn Gebote. Zeichnungen und Bilder.
Ausstellungskatalog
* Ausstellung in der St. Jacobikirche Hamburg
  15.12.2002 - 15.01.2003
  (weitere sind in anderen Kirchen geplant)

Udo Lindenberg, deutscher Rock-Musiker
Munzinger Archiv (Ravensburg)
Lieferung  39/84,  1984,   o.S.  ( 2 S.)
Lieferung   7/90,  1990,  o.S.  ( 3 S.)

Udo Lindenberg, deutscher Rocksänger
Munzinger-Archiv (Ravensburg)
Lieferung  1/95  1995  o.S.    (8 S.)
 
Udo Lindenberg. Presseheft zu „Götterdämmerung“
A 4 Format

Udo Lindenberg. Presseheft zu „Sündenknall“
A 4 Format

Uslar, Moritz von
Uslars '100 Fragen'
Köln Kiepenheuer & Witsch  2004  315 S.
* Interviewpartner: Mick Jagger/ Peter Stein/ Woody Allen/ Til Schweiger/ Udo Lindenberg/ Michel Friedman/ Harald Schmidt/ Angela Merkel/ Götz George/ Dieter Bohlen/ Elton John/ Karl Lagerfeld/ Luciano Pavarotti/ Willie Nelson/ Ulrich Wickert/ George Clooney/ Heidi Klum/ Hillary Rodham Clinton/ Martin Walser u. a.

Wilholm, Wolfgang 
Deutschrock-Lexikon : von Krautrock bis Punk - Music made in Germany: ihre Kinder, Kraftwerk, Can, Einstürzende Neubauten, Udo Lindenberg, Tote Hosen, Die Ärzte, Tocotronic and Co. 
Berlin : Lexikon Imprint Verl. 

Windrose. Gestern - heute - morgen: unsere Welt in Reportagen. - Herausgegeben von Ulrich Riemerschmidt.  
Freiburg  Herder Verl. 1981  184 Seiten.  
* Auch mit einem Kapitel: "Streiflichter aus der Rockszene: Udo Lindenberg, Mick Jagger, Nina Hagen"

 

Udo der Holländer ???

Wer es nicht weiß:
Die einzigste LP von Udo in Holländisch war:
Geen Paniek

Folgende Songs finden sich auf der Platte:

Herkunft:
Ball Pompös      1974
Votan Wahnwitz   1975
Galaxo Gang      1976
Sister King Kong 1977

Vom Typ her ist die LP "Geen paniek" eher als Sampler zu bezeichnen. Die eigenständige Leistung bei dieser LP ist die Übersetzung ins Holländische. Hier ist ein Vergleich reizvoll. Ob die holländische Version ein "gutes" Holländisch ist, kann ich nicht beurteilen. In Detail weichen die holländischen Texte vom deutschen "URTEXT" ab.

Erläuterung:
Holländischer Titel : Deutscher Titel  
                (Titel der Deutschen LP/ Ausgabejahr)

Seite A:
Resus negatief : O-Rhesus-Negativ (Votan Wahnwitz 1975)
Elli Pyrelli : Elli Pyrelli (Votan Wahnwitz 1975)
Johnny als de dood : Jonny Controletti ( Ball Pompös 1974)
Mijn eerste grote liefde : Meine erste Liebe (Sister King Kong 1977)
Bodo ballegek : Bodo Ballermann (Galaxo Gang 1976)

Seite B:
De dirigent : Der Dirigent (Votan Wahnwitz 1975)
Votan waanzin : Votan Wahnwitz (Votan Wahnwitz 1975)
Nina : Nina (Galaxo Gang 1976)
Rudi Raadlos : Rudi Ratlos (Ball Pompös 1974)
Rock & roll band : Rock 'n' Roll-Band (Galaxo Gang 1976)

Hier die Texte
 (Deutsche Übersetzung von mir: die anderen kommen so nach und nach)

Auf Fehlerhinweise im holländischen Text oder in meiner Übersetzung freue ich mich!

1. Resus negatief
(Abschrift vom Plattencover)

Tegen middernacht liep ik te wandelen

Bleev even staan

Er liep een vent in een zwarte jas achter me aan

Hij zij: Heb medlij

En terwijl hij naar me overhelde

Knarsten zijn tanden en vroeg hij mij

Om hem mijn bloedgroep te vermelden

Ik dacht die klier is een vampier

Dit is bepaald geen mop

Ik zei een ogenblik geduld, dat zoek ik even op

Het was Resus Negatief,

Dat deed hem veel verdriet

Hij gromde wat een pech

Resus Negatief, mihn maag verdraagt dat niet

Om hem te troosten zei ik:

Ik heb thuis nog wel bier

Maar dat idee deed hem volstrekt geen plezier

Ik lust alleen dat mooie, dat rooie spul

Want bier en brandwijn doen mij geen goed

Geff mij maar bloed

En zo pratten we een tijdje verder

Over mensen, God en het weer

Het leven van een vampier was prachitg mooi

Hij wilde niet anders meer

Hij zei ik hoef niet meet te klooien

En ik kan mezelf bedruipen

Want

Ik slaap in mijn graf de heele dag

En 's nachts zet ik het op een zuipen

Hoe word je vampier

Vroeg ik hem meteen daarna

Hij zij stur maar een verzoek in drievoud

Naar ons verbondskantoor in Transsylvania

Maar eerst mot je naar de tandarts,

dit is geen gezicht

Vrag een paar heel lange tanden

Want je woord nooit lid met dat rare gebit.

Deutscher Text unter dem Titel:
O 'Rhesus-negativ
I
N: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 69 + 71

2. Elli Pyrelli
(Abschrift vom Plattencover)

O, Otan blijf van mijn lief (2x)

Elli Pyrelli

van der Regenburger Opera

trekt een mond open, dat is niet te geloven

en haar hele hart klinkt er in na

let maar op want haar stijl, die magistrale zang

komt tegenwoordig weer in trek

het rock en roll-geraas, kan zij makkelijk de baas

zo'n aria is echt te gek

O, Otan blijf van mijn lief (2x)

op een avond stond La Pyrelli op de bühne

maar de wind van de windmaschine

kledde haar volledig uit

letterlijk tot op de huid

om der pure pracht van deze volle glorie

klommen de mensen op hun stoelen

het werd haast teveel, dit onderdeel

het entoesiasme was niet te bekoelen

toen ik nog jong was, was dat anders

toen had je minsten duizend watt

dat was heel apart, niet mooi maar wel keihard

en toch werd het publiek het langzaam zat

men hield et niet meer uit,

zocht en nieuw geluid

verdoofd door al het pop-kabaal

ze hebben een topcrecette, bij der operette

en Eli zingt als een nachtegaal

O, Otan blijf van mijn lief (2x)

Deutscher Text unter dem Titel:
Elli Pyrelli
I
N: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 71 + 73

3. Johnny als de dood
(Abschrift vom Plattencover)

Kort geleden was ik even in Amerika

ik ontmoette daar een oude vriend van de Maffia

hij nam mij mee naar een gokautomatenhal

dat was gein want ik dacht

wie weet hoeveel ik daar noch winnen zal

Hij zij, je kent toch noch m'n naam wel,

Johnny als de dood

een kort gebaar en

daar zag ik zijn naam in neon-rood

en weer later gingen we naar de Chicago-bar

en na elk glas gin met tonic

riep 'ie: Hallo ober

geef hier noch wat met een spuurspuwende blik

en dan zette hij het glas aan z'n lippen

en zei ze kunnen aan mij niet tippen

Hij vroeg hoe gaat het aan de overkant

verdien je daar noch wel wat

misschien ben je daarom hier

en ben je het meer dan zat

Dan wilde hij nog weten hoeveel vrouwen

ich had achtergelaten

nou dat hoeft geen punt te zijn,

hier bezit ik vele straten

Ik zei: nou dat je het zegt

daar ben ich eigenlijk wel an toe

en zo gezegt zo gedaan

's morgens terug dood en dood moe

want hij zei zoek maar uit

keus genoeg zoals je wel ziet

maar wees voorzichtig vriend

want ik hou van elke griet

En daarna gingen we weer naar de Chicago-bar

en hij vroeg: Is alles goed m'n beste vriend

we nemen nog en slaapmuts

voor we naar ons bed toe gaan

dat hebben wij verdiend

en zette het glas aan z'n lippen

en zei: Ze kunnen aan ons niet tippen

Deutscher Text unter dem Titel:
Jonny Controletti

IN: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 50f.

4. Mijn eerste groote liefde
(Abschrift vom Plattencover)

Mijn eerste grote liefde

Je kunt echt niet geloven

hoveel ik van je hield

het was de eerste keer voor mij

en het ging boven mijn verstand

'k zat op een avond in m'n stamkroeg

en zag je binnenkomen

'k wist niet wat er gebeurde

ik stond meteen in brand

het was wel vreemd,

ik raak nooit zo snel uit mijn evenwicht

maar dit was een schoot in de roos

het glas dat viel mij uit de hand

en ik voelde me stoned

een beneveld door jouw aanwezigheid

en ik seinde je: s.o.s.

'k raak verslaafd aan jou, prinses

toen was het gebeurd

we waren bezeten

we konden niet meer slapen

we konden niet meer eten

alleen nog maar, stapelgek op elkaar

dag en nacht samen, steeds bij mekaar

en het was voor altijd

totdat de dood erop volgt

altijd, alle dagen, alle uren

we geloofden het vast en was jij even weg

dan was het al rijp voor ontwenningskuren

en 'k weet noch hoe we samen vreeen

in de auto op de achterbank

ik overdekte je met kussen

ik stond op springen onderhand

en in een veelbelovend feest

ben ik toen met jouw naar bed geweest

het deed een heel klein beetje pijn

maar't was goed,

we voelden ons tevreden en fijn

meisje:

maar tegen angst voor and'ren

waren wij niet bestand

we werden gek van jaloezie

en er was niets aan de hand

je was zo bang voor ied're andere jongen

en ik voor elke vrouw

soms konden we elkaar vermoorden

uit liefde, zo vreselijk benauwd

toen was het uit

en ik draaide door als een idioot

ik huilde dagenlang

en ging een heel klein beetje dood

nu kom ik je toevallig weer tegen

en zowaar, je bent niet meer alleen

maar ik ben er ondertussen

al weer aardig overheen

'ick probeer met je te praten

maar veel te zeggen weet je niet

de Jan Klaassen aan je arm, trekt je mee,

het zielig stuk verdriet

je bent als een vreemde voor mij

ik voel me verward en verdwaald

't is net een heel oude film

die nog een keer word herhaald

een beetje weemoed, ik zie op jouw wang

een krokodillentraan

dat ik al stoned werd door jouw aanblik

hoe heeft dat kunnen bestaan

en om jouw had ik er bijna

noch een einde an gemaakt

met een doos pillen in mijn hand

heb ich de heele nacht afgewacht

en 't was maar goed, dat de moed

mij in de schoenen zonk

Deutscher Text unter dem Titel:
Meine erste große Liebe
IN: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 110

5. Bodo Ballegek 

Bodo ballegek superspits
  Bodo der Fußballnarr, Spitzenklasse
liep over het veld als een bliksemflits
  lief über das Fußballfeld wie ein geölter Blitz
je hield´m niet bij als een tijger was hij
  Man bezwang ihn nicht, er war wie ein Tiger
er was niets aan te doen hij liep altijd vrij
  es war nichts zu machen, er lief sich immer frei.

en dacht je ik heb hem nu toch echt beet
  und wenn du meintest, du hättest ihn gepackt
dan was het slechts wat druppels van zijn zweet
  dann waren es nur ein paar Tropfen von seinem Schweiß.
en was je weer door de mand gevallen
  dann hattest du dich wieder getäuscht 
en kon Bodo de bal in het net gaan knallen
  und Bodo konnte den Ball ins Netz hinein knallen.

Op de maat van een tango
  Im Tangotakt
gaat de bal naar het lege doel
  saust der Ball in das Leere Tor
tien duizend mensen overeind
  Zehntausend Menschen springen auf
als de bal in het doel verdwijnt
  wie der Ball im Tor verschwindet.
je kann alleen maar huilen
  Da kannst du nur noch heulen
zoveel goals zoveel builen
  soviel Tore soviel Beulen
en je ligt weer eens versuft naast de paal
  und du liegst wieder einmal betäubt am Torpfosten
en je mompelt in een vreemde taal
  und du murmelst etwas in einer unverständlichen Sprache.

Ook buiten het veld was Bodo een gigant
  Auch außerhalb vom Fußballfeld war Bodo ein Riese
met vele vrouwen dook ´ie in het ledikant
  Mit vielen Frauen  verschwand er im Bett
want dat was iets wat hij toch het liefste deed
  denn das war etwas was er am liebsten tat.
lekker veel zuipen maakte hem extra heet
  Durch vieles Trinken wurde er richtig heiß.

als dan de dames door hem waren genomen
  Und wenn die Damen von ihm vernascht waren
trok hij z'n kleren aan en ging noch naar
  zog er sich an und ging noch
een floor-show in de stad
  in eine floorshow (?) in der Stadt
van z´n conditie bleef niets over
  Von seiner Kondition blieb nichts mehr zurück
bleek spoedig op het veld
  Bleich, eilte er auf s Feld
hij kwam geen meter meer vooruit, was uitgeteld
  Er schaffte keinen Meter mehr, er war ausgezählt.

Op de maat van een tango
 
Im Tangotakt
strompelt hij naar het lege doel
 
stolpert er aufs leere Tor zu
tien duizend mensen overeind
 
Zehntausend Menschen springen auf
als de bal naast het doel verdwijnt
  wie der Ball am Tor vorbeischießt
maar Bodo is niet Bodo meer
 
Bodo ist nicht mehr der Alte
en slaat de scheidsrechter neer
 
er schlägt den Schiedrichter zu Boden
die trekt de rode kaart en roept
 
der zieht die rote Karte und ruft
woedend zonder tanden
 
wütend –ohne Zähne-
meneer ballegek dit was de laatste keer
  Herr Fußballnarr, das war das letzte Mal.

6. De Dirigent

(Abschrift vom Plattencover)

Hij was een dirigent

een heel groot dirigent

zo beroemd als Herbert von Karaja

Als hij z'n maatstok in zijn handen nam

was het publiek vollstedig in zijn ban

Het orkest was zeer gewild

gestemd en goed gedrild

Een laatste blik op het partituur

een korte tik.... en doodstil

z'n kin omhoog, z'n ogen kil

en toen de eerste toon klink

schoten zij vuur.

Deutscher Text unter dem Titel: Der Dirigent
IN: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 62

7. Votan waanzin

(Abschrift vom Plattecover)

Waanzin en briljant gaan vaak hand in hand

bij deze dirigent de beste van het land

en stond hij daar met z'n verwarde haar

alsof z'n hart het zou begeven

want als een idioot stond hij zich uit te leven

Al bij de allererste noot

raakte hij volledig in extase

want de duivel in zijn kop

begint te vloeken en te razen

de muzikanten worden wild

de hele zaal schudt en trilt

alsof een kokend hete wind begint te blazen

Waanzin en briljant gaan vaak hand in hand

bij deze dirigent de beste van het land

en stond hij daar met z'n verwarde haar

alsof z'n hart het zou begeven

Een sopraan zangeres met enorme grote borsten

heeft de meester in de kou laten staan

met een danser van het ballet ging zij naar bed

want die danst zu mooi de stervende zwaan

En voor der jonge danser

zong zij zo goed ze kon

maar hij vond er geen ene moer an

want met z'n gedachte is hij bij de maestro

en niet bij de zangeres

Deutscher Text unter dem Titel: Votan Wahnwitz
IN: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 62 f.

8. Nina
(Abschrift vom Plattencover)

het is beter, Nina, dat je nu gaat

je bent pas veertien jaar

je ouders maken zich noch ongerust

kom en ga nu maar

het was vamiddag echt heel leuk,

we hadden reuze gein (Spaß)

'ik was vergeten dat de Cineac

zu gezellig kon zijn

morgen kom je maar wier terug

vind je dat fijn?

ik dacht in het begin, ze is nog maar en kind

en bij lange na geen vrouw

maar 'k ben nu niet meer zo zeker,

ik vraag me af:

wat moet ik nu met jou

und dat heb je wel door en dat vind je wel leuk, hè

bevalt je bezonder

maar dit soort aventuren, moet niet te lang duren

je bent veertien en ik wil geen gedonder

je komt direkt uit school, op je mobylet

je nestelt je op bed en steekt een saffie (Stäbchen) an

je vertelt over je klas, de saaie jongens

waarmee het volgens jou maar niets is gedaan

en je zegt: jij bent veel interessanter

je bent zo anders en je zit in de muziek

je probeet uit alle macht mij te verleiden

maar al valt het me moeilijk, dat lukt je niet

het is beter, Nina, dat je nu gaat

je bent pas vertien jaar

jo ouders maken zich nog ongerust

kom en ga nu maar

'k heb liever dat je morgen niet meer komt,

'k kan niet van mezelf op aan

vanmiddag was ik bijna voor de bijl gegaan (in die Knie gehn)

Nina, wat zou ik graag, een paar jaar overslaan

Deutscher Text unter dem Titel:
Nina
I
N: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf
Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 81f.

 

 

9. Rudi Raadloos
(Abschrift vom Plattencover)

de violist heet Rudi Raadloos

hij speelt de liedjes van weleer

hij is tachtig, zij handen beven

en zijn beenen willen niet meer

met brillantine hefft Rudi Raadloos

'restant van zijn haaren bijeengeplakt

ach wat jammer, ach wat jammer,

in de dertiger jaren

toen was hij de beste, die mooiste die je had

toen was hij 't idool van alle vrouwen

bovendien, de lievelingskunstartiest van

A.H. en E.B.

Rudi Raadloos, in de spotlight

terug in het brandpunt van de publiciteit

uit het ouwe mannenhuis weggehaald

door een slimme platenmatschappij

de charmante Jan Brutaal,

danst zijn dansje nog eenmaal

leidt zijn dame keurig net,

over 'glansende parket

en de violist speelt door

voor een diep ontroerd gehoor

hier en daar blinkt al een traan

en de dames snotteren spontaan

Rudi Raadloos speelt de tango

als een echte tovenaar

't ist een perfekte hartebreker

al raakt hij soms ook de verkeerde snaar

de charmante Jan Brutaal ... enz.

o dat ritme, dat verhit me

deze melodie, dit muzikaal genie

ah, dat kriebelt in je bloed

prezies, zoals een tango wezen moet.

Deutscher Text unter dem Titel: Rudi Ratlos
IN: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996 447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 74f.

10. Rock & Roll Band
(Abschrift vom Plattencover)

Jan was een jochie uit een achterbuurt

de heele dag op straat. van school gestuurd

zijn moeder was al jong, ze stierf te jong

zijn vader was een zuipschuit

die keek niet naar hem om

al zijn vriendjes speelden dat ze cowboy waren

maar hij was gek von rock and roll gitaren

op een dag ging hij op stap en ritselde zo'n ding

en hij speelde op het trapportaal,

zo vaak het ging

want hij wilde een rock and roll band

en hij voelde dat ie het nog's maken ging

en zijn speel was net zo vettig als het haar

dat over zijn spijkerjassie hing

hij richtte een band op met Henkie en Rob

zu zochten een naam, dat werd „Bib Job"

ze ramden er op los, todat hun snaren braken

en de drumsticks door de trommels staken

waar haalde Jan zijn inspiratie uit

die rauwe ondertoon, dat raspende geluid

hij had een vuilnisbak opengeklapt

zijn kop erin gedouwd en toen naar lucht gehapt

want hij wilde een rock and roll band

en hij voelde dat hij het nog eens maken ging

en zijn zang was net zo vettig als het haar

dat over zijn spijkerjassie hing

Deutscher Text unter dem Titel: Rock 'n' Roll-Band
IN: Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont geht' s weiter
Düsseldorf Econ Verl. 1996  447 S.
(dtv-tb ; 12008)
* S. 96

Songtexte von Udo Lindenberg 
A - Z im Internet:
Im Volltext auf www.golyr.de zu finden

NB: Über 20 Doppeleinstellungen wurden aus der Liste herausgenommen. Sie kamen meist zustande durch unrichtige Titelangaben. Eine weitere Überprüfung auf Richtigkeit erfolgte nicht.

Das umfassenste Buch in dieser Richtung ist:

Lindenberg, Udo
Hinterm Horizont gehts weiter.
Alle Texte von 1946 - heute
Econ Tb Verl. Düsseldorf 1996 447 S.
(Econ Tb ; 12008)

 

 

0 Rhesus Negativ
0-Rhesus Negativ (engl.)
14 oder 40
16 Jahr
98 Luftballons

98 Luftballons
Affenstern
Airport (Dich wiederseh'n ...)
Ali
Ali 2 (Naziland ist abgebrannt)
Alkoholmädchen
Alles klar auf der Andrea Doria
Americans in Europe
Andrea Doria
Angelika
Arschgesicht
Atemlos
Auf heißer Spur
Augen der Großstadt

Baby, wenn ich down bin
Bananenrepublik
Bel Ami
Biochemon
Bis ans Ende der Welt
Bist Du vom KGB...?
Bitte keine Love-Story
Bobo Ballermann
Boogie-Woogie-Mädchen
B
orn to be wild
Brecht's Liebeslied Bremerhaven
Bumerang
Bunte Republik Deutschland

Candy Jane
Cello
Club der Millionäre
Cowboy-Rocker
D-471 81 61
Da war so viel los
Dach der Welt
Daniels Zeitmaschine
Darum lieb' ich dich noch mehr
Das kann man ja auch mal so sehn
Das Phantom
Datenbank
Daumen im Wind
Der alte Mann in Rio
Der amerikanische Traum
Der blaue Planet
Der Dirigent
Der Generalsekretär
Der Malocher
Desperado
Deutsche Nationalhymne
Die Augen zu
Die Bühne ist angerichtet
Die große Liebe
Die Kinder deiner Kinder
Die Klavierlehrerin
Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
Dirty Old Man
Du bist um die 70 (und gut drauf)
Du knallst in mein Leben
Du läßt Dich geh'n
Du und ich - und dann ganz lange gar nichts

Eifersucht

Ein Herz kann man nicht reparieren

Ein Koffer spricht

Ein Kommen und Gehen

Eine Stadt (Billie's Bounce)

Einmal küssen und dann sterben

Einmal um die ganze Welt

Elli Pyrelli

Emanuel Flippmann und die Randale-Söhne

Er wollte nach Deutschland

Er wollte nach London

Es bedeutet mir nichts mehr

Es fängt immer wieder an

Es ist alles im Lot auf dem Riverboat

Es reicht gerade noch zum Überleben

Es tut nicht mehr weh

Familie Kabeljau

Father you should have killed Hitler

Felix

Fernweh

Find' ich gut Ede Ödelmann

Fliesenlied

Flipper

Frau Lindi

Frau Schmitz

Frauen

Fremde in der Nacht

Fäuste aus Stahl (Nach dem Kampf)

Ganz egal

Gegen den Strom, gegen den Wind

Gegen die Strömung

Geh nicht weg

Geile Götter

Gene Galaxo

Gerhard Gnadenlos

Gerhard Gösebrecht

Germans

Gesetz

GI in Vietnam

Gitarrenlied

Glitzerknabe

Good bye, Norma Jean

Good Life City

Goodbye Sailor

Goodbye, Norma Jean

Grande Finale

Gustav

Guten Tag, Herr Filmproduzent

Guten Tag, ich heiße Schmidt

Hallo DDR

Hasse dich jetzt schon!

Helmut Owiewohl

Hermine

Heyooh Guru

Hoch im Norden

Honky-Tonky-Show

Horizon

Höllenfahrt

I Don't Know Who I Should Belong To

I Love Me Selber

I'd like to be a child again

Ich Bin Beim Bund

Ich bin ein Single

Ich bin Rocker

Ich bin Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt

Ich brech' die Herzen der stolzesten Frau'n

Ich hab noch einen Koffer für Berlin

Ich lieb' Dich überhaupt nicht mehr

Ich mache alles mit den Beinen

Ich schwöre

Ich sitze den ganzen Tag bei den Docks

Ich steh ja so auf Disco

Illusionen

In den dunklen tiefen Gängen der Vergangenheit

It's allright again

Jack

Jacques Gelee

Jamaika

Jenny

Jeremias

Jetzt bist Du weg

Jetzt bist du weg

Jonny Boxer

Jonny Controlletti

Jonny Gigolo

Kann Denn Liebe Sünde Sein

Kannst du pfeiffen Johanna?

Katze

Kein Blick zurück

Keine staaten

Kentucky-Mädchen

Killer-Kino

Kleiner Junge

Knock out

Komm' doch zu uns

Kosmos

Kosmostrip

Kralle

Kugel im Colt

König von Scheißegalien

Körper

Lady Whiskey

Leider nur ein Vakuum

Leinwand

Liliputaner

Lolita

Lover Man

Mackie Messer

Mama

Manchmal bist du sowas von bescheuert

Meer der Träume

Mein Onkel Joe

Meine Eltern solln's mal besser haben als ich

Meine erste Liebe

Messer

Messer In Mein Herz

Metropolis

Mister Nobody

Mit dem Sakko nach Monaco

Mit dir sogar 'n Kind

Moskau

Mädchen

Mädchen aus Ostberlin

Na und?

Nackt im Wind

Nana M

Nangijala

Narkosegespenst

Nathalie aus Leningrad

New York (New York, State Of Mind)

Nicht einfach nur mon amour

Nichts haut einen Seemann um

Niemandsland

Nina

No Future

Nostalgie-Club

0 Rhesus Negativ

0-Rhesus Negativ (engl.)

Odyssee

Öh-Öh-Öh

Øle Pinguin

Palais D'Amour

Panik Panther

Paradise now

Phantom

Pimmelkopp!

Piratenfreunde

Polyesterliebe

Radiosong

Raketen Rocker

Ratten

Reeperbahn - ich komm an

Reggae Meggi

Renate von Stich

Rhythm-a-Ning (Raubtier)

Riki Masorati

Riskante Spiele

Rock 'n' Roll-Arena in Jena

Rock 'n' Roll-Band

romeo und juliaaah

Rudi Ratlos

Rätselhaftes Bielefeld

Sachliche Romanze

Salomon (das hohe Lied)

Salty Dog

Samenbank

Sandmännchen

Satellit City Fighter

Say no

Schneewittchen

16 Jahr

Seid willkommen in Berlin

Sex im Radio

Sex in der Wüste

Sie brauchen keinen Führer

Sie ist 40

Sie liebten sich gigantisch

Sie war gerade 16 Jahr'

Sie wollte Liebe

Sister King Kong

So ein Gezappel

So oder so ist das Leben

Sonderzug nach Pankow

Sternenreise

Süße sucht

Teddi

The Night

The River

Tief im Süden

Totales Paradies

Tutti Frutti

Udo on the Rocks

Und darum lieb' ich dich noch mehr

Und es sind die finstern Zeiten

Und trotzdem lieb ich dich so sehr

Und über uns der Himmel

Unterm Säufermond

Urmensch

Verdammt, wir müssen raus aus dem Dreck

Verführung von Engeln

14 oder 40

Vitamine für die Seele

Vom Opfer zum Täter

Vopo

Votan Wahnwitz

Was ist das hier für'n Affenstern

We could be friends

Weißt Du, wieviel Sternlein stehen

Weltreise

Wenn die Sonne hinter den Dächern

Wenn Du mein Kind wärst

Wenn du mit ihm schläfst

Wenn ich 64 bin...

Wenn ich mir was wünschen dürfte

Wenn nichts passiert...

What color has the soul

When I was younger

When the dream is over

When The Sun Sets

Wie 'n alter Freund

Wir wollen doch einfach nur zusammen sein

Wo ich meinen Hut hinhäng

Wozu sind Kriege da?

You Are My Lucky Star

you can't run away

Zeitmaschine

Zwischen Rhein und Aufruhr

 


 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!